Nidecker Snowboard erfahrungen

Ich kann eine detailliertere Beschreibung geben. Das mag sehr wohl beeindruckend sein, vergleicht man es mit Smooth Laufband. Aber ich muss sagen, dass dies das beste Snowboard meines Lebens ist. Die einzige Möglichkeit, eine davon zu bekommen, ist in diesem Moment, und es ist so erstaunlich. Ich denke, das ist eines der besten Snowboards des Jahres. Also wirst du das hier lesen wollen. Also, was ist das hier?

Zunächst einmal ist dies ein ganz besonderes Snowboard. Demzufolge ist es auf jeden Fall sinnvoller als Pedalriemen Heimtrainer. Es ist ein extrem hartes Snowboard, kein normales Hard-Surfboard, das etwas besser, aber weniger speziell ist. Du kannst nur einen an einem Tag auf einmal haben, und die ersten sind auf 100 begrenzt. Dieses Board ist also ziemlich limitiert, und das ist der Hauptgrund, warum wir diese limitierte Auflage im Moment anbieten. Und ich bin wirklich froh, dass dieses Board nur in diesem Moment verfügbar sein wird. Wir erwarten keine große Nachfrage, aber es wird sehr gut angenommen, und es ist eine Ehre, dieses Snowboard an einem Tag anbieten zu können.

Es ist ein großes Board, so ist es auch ein wirklich hartes Board und das liegt daran, dass ich dieses Board so entworfen habe, dass es hart ist, aber mit ein wenig Flex. Es gibt eine kleine Schwäche. Es ist ein sehr gutes Brett, um auf hartem Schnee zu arbeiten, aber nicht auf hartem Wellen. Dies kann beachtenswert sein, vergleicht man es mit Snowboard. Deshalb ist das Board kein echtes Hardboard und dieses Snowboard ist ein Hardboard, das für harten Schnee wirklich gut funktioniert, und nicht so gut im Surfen, weil es nicht wirklich ein echtes Hardboard ist. Du kannst dieses Board im wirklichen Leben sehen. Es ist ein gutes und hartes Brett, aber kein wirklich gutes Surfbrett. Du kannst lernen, dass du auf diesem Brett viel lernen kannst. Es ist ein wirklich gutes Surfbrett, ein Hardboard, das mit echtem Hard-Surf arbeiten kann, nicht zu gut, aber nicht schlecht.

Ich freue mich, heute auf der Bühne zu stehen, denn dies war meine erste Show auf der internationalen Bühne in Deutschland. Andererseits bin ich auch froh, meinen Freund Michael zu haben, der schon lange bei mir ist, bevor ich anfing, mit dem Snowboarden zu arbeiten. Er ist im Moment die interessanteste Person auf der Snowboardwelt. Michael ist auch Unternehmer und Mitglied des Board Business Teams im berühmtesten Skigebiet Alpenz, damit er weiß, was er tut. Und ich weiß, was ich tue. Michael ist auch ein großartiger Autor, und er hat mir viel Wissen vermittelt. Als wir unser Unternehmen gründeten, sprachen wir viel über die Idee unseres Projekts: Was wir machen würden, wer die Verantwortung tragen würde, was ist die Vision, wo wird sie sein, was werden wir verwenden? Deshalb bin ich so glücklich, wieder mit Michael zusammenzuarbeiten.

Ich habe so viel zu sagen, also werde ich versuchen, prägnant zu sein.